Feuerwehr löscht Brand im Altenwohnhaus

Anzeige
Wäsche brannte in diesem Großtrockner im zweiten Obergeschoss des Hauses. (Foto: Magalski)
Sirenenalarm weckte am Dienstag viele Selmer. Im Altenwohnhaus St. Josef an der Kreisstraße brannte am Morgen Wäsche in einem Trockner. Rettungsdienst und Feuerwehr waren im Großeinsatz und hatten die Lage schnell unter Kontrolle.

Die Rettungsleitstelle in Unna gab am Dienstag gegen sieben Uhr Vollalarm für alle Kräfte der Feuerwehr in Selm. Eine Mitarbeiterin des Altenwohnhauses hatte das Feuer noch vor dem Auslösen der Brandmeldeanlage bemerkt und betätige den Hausalarm. aus einem Raum im Wäschepflegebereich im zweiten Obergeschoss drang Rauch. "Im Trockner, einer großen Gewerbemaschine, brannte Wäsche", schildert Einsatzleiter Bernhard Droste. Die Feuerwehr warf die Wäsche kurzerhand aus einem Fenster in den Innenhof der Anlage. Im Freien löschten die Einsatzkräfte dann die letzten Flammen und lüfteten im Anschluss das Gebäude. Feuerwehr-Einsatzleiter Droste lobte die Reaktion der Wohnhaus-Angestellten. "Die Türen waren geschlossen, die Mitarbeiter verhinderten so eine weitere Ausbreitung des Brandrauches."

Gesamtschaden zur Zeit noch unklar

Im Einsatz waren neben der gesamten Feuerwehr aus Selm mehrere Rettungswagen, der Notarzt, der Leitende Notarzt des Kreises Unna und die Feuerwehr aus Lünen mit dem sogenannten organisatorischen Leiter Rettungsdienst. Verletzte forderte der Brand aber nicht. Doreen Werner, die Einrichtungsleiterin im Altenwohnhaus St. Josef machte sich am Morgen ein erstes Bild von den Schäden. "Die Wohnbereiche sind nicht betroffen", berichtet Werner. Im Gang, wo sich der Wäschetrockner befand und in der angrenzenden Verwaltung riecht es aber nach dem beißenden Qualm. Der Gesamtschaden - auch an der Wäsche der Bewohner - ist im Moment noch unklar.

Thema "Feuerwehr" im Lokalkompass:
> Feuerwehr übte Ernstfall im Altenheim
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.