Feuerwehrleute retten Frau und Hund

Anzeige
Ein Feuerwehrmann kümmert sich um einen Hund aus dem Unfallauto. (Foto: Magalski)
Feuerwehrleute waren am Dienstag in Selm gerade auf dem Weg zu einem Dienstabend, da erreichte sie der Notruf: Ein Auto war auf dem Cappenberger Damm in den Graben gekippt, die Frau im Fahrzeug brauchte Hilfe.

Augenblicke später rückten von den Standorten in Cappenberg, Netteberge und Bork die ersten Fahrzeuge zur Unfallstelle aus, kurz vor der Überwasserstraße lag der Volkswagen auf der Seite im Graben. Feuerwehrleute sperrten den Cappenberger Damm im Bereich der Unfallstelle, kümmerten sich um die Frau im Fahrzeug und brachten das Unfallopfer schließlich zur weiteren Versorgung durch den Rettungsdienst die steile Böschung hinauf zur Straße. Im Kofferraum des Volkswagens befand sich noch ein tierischer Beifahrer - und auch der Hund fand bei einem Feuerwehrmann kompetente Betreuung samt Streicheleinheiten. Zur Ursache des Unfalls und möglichen Verletzungen der Autofahrerin gab es am Dienstag zunächst keine Angaben.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Unfälle in "Serie" fordern Verletzte in Selm
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.