Flammen schlugen aus Lastwagen

Anzeige
Die Flammen zerstörten den Lastwagen im vorderen Bereich. (Foto: Magalski)
Neun Minuten nach ein Uhr war die Nacht für die Feuerwehr in Selm zu Ende. Flammen schlugen aus dem Führerhaus eines Lastwagens an der Südkirchener Straße, das Feuer beschädigte auch ein zweites Fahrzeug.

Die Kleinlaster waren auf dem Parkplatz an der Realschule geparkt, direkt an einem Zaun angrenzend zum Schulgebäude. Feuerwehrleute hatten den Brand schnell unter Kontrolle und bewahrten die Fahrzeuge so vor noch größeren Schäden. Ein Auto schützten die Einsatzkräfte zudem vor der Hitze. Zur Ursache des Feuers laufen offiziell noch die Ermittlungen, doch nach Angaben der Polizei brannte zuerst ein Reifen. Brandstiftung scheint auch nach Informationen unserer Redaktion im Moment als wahrscheinlichste Variante. Ein Abschlepper brachte den schwer beschädigten Lastwagen für weitere Untersuchungen auf ein Sicherstellungs-Gelände. In Selm muss die Feuerwehr schon seit einiger Zeit immer wieder zu nächtlichen Einsätzen ähnlicher Art ausrücken, mal brannte eine Gartenlaube, dann Mülltonnen, aber besonders oft Fahrzeuge. Im Mai entfachte ein Brandstifter ein Feuer im Keller der Ludgerischule, ebenfalls in direkter Nachbarschaft zum aktuellen Einsatzort. Hinweise unter Telefon 02389 / 92 10 an die Polizei in Werne.

Update:

Thema "Feuer" im Lokalkompass:
> Ludgerischule: Polizei sucht Brandstifter
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.