Fliegerbombe und Laster-Unfall stoppen Züge

Anzeige
Ein Lastwagen rammte die Unterführung am Bahnhof Preußen. (Foto: Magalski / Archiv)
Bahnfahrer hatten am Freitag einen holprigen Start ins Wochenende. Sie warteten in vier Fällen vergeblich auf ihre Züge. Eine Bombe und ein Lastwagen bremsten den Zugverkehr auch zwischen Lünen und Dortmund.

In Dülmen wurde am Nachmittag zunächst eine Fliegerbombe in Bahnnähe entschärft, die Folge war eine Streckensperrung. Züge, die eigentlich über Lünen nach Dortmund sollten, hingen hinter dieser Sperrung bei Dülmen fest und das führte zum Ausfall von zwei Fahrten. Ein "Unglück" kommt dem Sprichwort nach ja selten allein und so kam es am Nachmittag zu einem weiteren Vorfall mit Auswirkungen auf den Bahnverkehr. Ein Lastwagen rammte die Brücke an der Bebelstraße unter den Gleisen am Preußenbahnhof. Zur Abklärung von möglichen Schäden an der Brücke entfielen zwei weitere Züge. Pendler spürten die Auswirkungen bis in den frühen Abend.

Thema "Bahn" im Lokalkompass:
> Sperrung nach Granatenfunde neben Gleisen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.