Gäste aus den USA zu Gast bei der Firma Kanne

Anzeige
Eine Delegation von rund 20 Gästen aus den USA konnte die Firma Kanne in ihrem Betrieb zur Herstellung von Brottrunk am Dienstag begrüßen. Die Gäste aus den Vereinigten Staaten waren im Rahmen der „Transatlantischen Dialoge“, dieses ist eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie nach Lünen und Bork gekommen, um sich Produkte und insbesondere die Brottrunk Herstellung des Lüner Familienunternehmens anzuschauen. Die Delegation bestand ausschließlich aus Landwirten und Biolebensmittelherstellern aus den USA. Wilhelm Karl Kanne und Betriebsleiter Tobias Boehnke gaben ihnen einen Einblick in die Brottrunk Produktion und stellten die anderen Produkte des Unternehmen vor. Kannes Brotrunk bekommt man mittlerweile in vielen Ländern der Welt zu kaufen, unter anderem sogar auch in Hongkonk. Ob das gesundheitsfördernde Bio-Produkt Brottrunk allerdings auch eine Chance in den Staaten hat, müsste erst noch im Rahmen einer Studie ausgetestet werden. Der Besuch der Delegation aus den USA war erst einmal ein rein informativer Austausch, so die Firma Kanne.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.