Gartenlauben werden ein Raub der Flammen

Anzeige
Einsatz in der Blücherstraße: Lauben, Zäune und Bäume standen in Flammen.
Dienstag am frühen Abend brach in einer Gartenlaube in der Siedlung „Am Kanal“ ein Brand aus - viel Arbeit für die Feuerwehr bei ohnehin heißen Temperaturen.

Das Feuer breitete sich schnell auf weitere Gartenlauben, Zäune, Hecken und Bäume in unmittelbarer Nachbarschaft aus. Erste Löschversuche von Anwohnern mit Gartenschläuchen blieben angesichts der schnellen Ausbreitung des Feuers erfolglos. Die Lüner Berufsfeuerwehr war aber schnell mit Unterstützung von freiwilligen Kräften zur Stelle und löschte die Brände rasch. Dabei kam auch Schaumlöschmittel zum Einsatz. Zwei Gartenlauben brannten dennoch vollständig aus, weitere wurden in Mitleidenschaft gezogen. Menschen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Zur Brandursache gibt es noch keine Angaben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.