Glatteis überraschte Autofahrer am Morgen

Anzeige
Ein Abschlepper zog das Unfallwrack aus dem Graben. (Foto: Magalski)
Straßenglätte wurde am Montag auf dem Weg in den ersten Arbeitstag der neuen Woche vielen Autofahrern zum Verhängnis. In Selm verunglückte eine Frau mit ihrem Kleinwagen bei starker Glätte.

Das Fahrzeug kam in einer leichten Kurve auf der Neuen Nordkirchener Straße von der vereisten Fahrbahn ab, schleuderte über die Gegenfahrbahn in den Straßengraben und kam kurz vor einem Baum zum Stehen. Feuerwehrleute aus Selm mussten die Fahrerin (45) aus dem Auto schneiden, denn es bestand die Möglichkeit einer schweren Wirbelsäulen-Verletzung. Zur Rettung wurde deshalb das Dach des Volkswagens abgetrennt und die Frau kam in ein Krankenhaus. Der Verdacht bestätigte sich nach einer Untersuchung nicht, zur Beobachtung blieb die Nordkirchenerin dennoch in der Klinik. Die Neue Nordkirchener Straße war für einige Zeit für den Verkehr gesperrt, den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 5.000 Euro.

Thema "Glätte" im Lokalkompass:
> Kleintransporter rutscht von Straße in Graben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.