Götter in Weiß und Ihre Gehilfen!

Anzeige
Manchmal fragt man sich wirklich " Warum? "
Ist es wirklich so, dass Menschen die jahrelang lernen um anderen zu helfen,verlernt haben Mensch zu sein? Glauben Sie Macht darüber zu haben, zu bestimmen was der andere zu tun hat oder wie er sich zu fühlen hat? Ist es nicht eigentlich so, dass gerade Sie wissen, sehen, fühlen sollten, wie es dem Menschen Ihnen gegenüber geht? Ohne Akten mit Informationen über die physischen Beschwerden Ihres Gegenüber, wissen sie NICHTS über einen. Namen sind nicht mehr wichtig, hat man eine Nummer, ist man zumindest schonmal ein Körper mit Beschwerden. Und sollte man Fragen haben, stellt man sie besser nicht, sonst wird man ganz schnell zu einer Null. Nicht mehr vorhanden, nicht mehr relevant. Ich bin froh, dass es Sie gibt, keine Frage. Aber sollten viele von Ihnen, sich nicht öfter mal Fragen warum Sie diesen Beruf gewählt haben? Ist es nicht ein Grundlegender Wert der Medizin, das Wohlergehen des Menschen zu fördern und nicht Ihm noch mehr zu schaden??
Ich bin traurig dass an einem Ort erlebt zu haben, wo ich geglaubt habe das sie da einem helfen sollten. Aber auch glücklich das es immer noch welche gibt, die genau das tun. HELFEN! Danke!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
26.488
Peter Eisold aus Lünen | 11.03.2015 | 19:06  
12
Bianca Stöwsand aus Lünen | 11.03.2015 | 20:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.