Horror-Unfall fordert in der Nacht einen Toten

Anzeige
Der Wagen prallte vor einen Baum und fing Feuer. (Foto: videonews24.de)
Horror-Unfall in der Nacht zum Sonntag in Brambauer: Ein Auto kommt auf der Waltroper Straße in Richtung Waltrop von der Fahrbahn ab, prallt gegen einen Baum und fängt Feuer. Der Fahrer stirbt kurze Zeit nach seiner Rettung in einem Krankenhaus.

Feuerwehr und Polizei waren etwa eine halbe Stunde nach Mitternacht an die Waltroper Straße in Höhe der Friedhofstraße kurz vor dem Ortsausgang Brambauer gerufen worden, nach dem Unfall spielten sich hier dramatische Szenen ab: "Der Fahrer (65) hatte in Höhe der Mittelinsel die Kontrolle über den Wagen verloren und prallte nach ersten Ermittlungen nahezu ungebremst gegen einen Baum", berichtet ein Polizeisprecher. Das Auto fängt Feuer, drei mutige Ersthelfer retten den Verletzten noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte aus dem brennenden Wagen und ein Rettungswagen bringt den Mann in eine Klinik. Ärzte kämpfen dort vergeblich um das Leben des Verletzten, der Senior stirbt im Laufe der Nacht. Die Feuerwehr Lünen löscht den Brand. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar, die Polizei vermutet im Moment aber einen Alleinunfall ohne die Beteiligung eines weiteren Fahrzeuges. Der Unfall aus der Nacht forderte bereits den fünften Verkehrstoten auf Lünens Straßen in diesem Jahr.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Fußgänger kommt bei Unfall ums Leben
> Seniorin stirbt bei Unfall mit Laster
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 24.05.2015 | 21:40  
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 26.05.2015 | 22:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.