Hospizhund BELLA zu Besuch im Hospiz am Wallgang

Anzeige
Hospizleiter Sebastian Roth, Barbara Hollo mit BELLA und Mitarbeiterin Sonja Schlaak im Gespräch
BELLA "arbeitet" normalerweise im Hospiz im Kevelaerer Stadtteil Wetten und begleitet ihr Frauchen Barbara Holloh seitdem sie 10 Wochen alt ist täglich zum Dienst.
Aber BELLA ist auch eine "Person des öffentlichen Lebens". Auf ihrer eigenen Facebook-Seite.

Heute allerdings machten die beiden einen Abstecher nach Lünen ins Hospiz am Wallgang um mit Hospizleiter Sebastian Roth und Mitarbeiterin Sonja Schlaak ihre Erfahrungen auszutauschen und Aufmerksamkeit für die Therapie mit Hunden in Hospizen zu wecken.

Noch ist BELLA - soweit Barbara Holloh recherchieren konnte - deutschlandweit die einzige Hündin die nicht nur zu Besuch kommt sondern wirklich das Leben mit den Gästen dort teilt.


Dies könnte sich in naher Zukunft allerdings ändern, denn Mitarbeiterin Sonja Schlaak bekommt in naher Zukunft vierbeinigen Familienzuwachs (einen kleinen Havaneser-Welpen) und plant – in Absprache mit der Leitung – diesen dann als Besuchshund auszubilden damit der Welpe sie dann (nach BELLAS Vorbild) täglich ins Hospiz begleiten kann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.