Hubschrauber sucht Täter nach Raubüberfall

Anzeige
In Alstedde kam es am frühen Abend zu einem Überfall auf den Angestellten einer Bäckerei. Der Achtzehnjährige war mit den Einnahmen des Tages auf dem Weg zur Bank, da stellten sich ihm an der Alstedder Straße zwei Maskierte in den Weg.

Die Räuber schubsten den jungen Lüner, griffen sich mehrere Papiertüten, in denen sich Geld befand, dann flüchteten sie zwischen Rewe und Bäckerei Kanne zum Heideblümchenpark. Eine Fahndung von Kräften der Polizei am Boden mit Unterstützung durch den Hubschrauber Hummel aus der Luft verlief ohne Ergebnis. Nach Angaben der Polizei trugen beide Personen schwarze Sturmhauben und dunkle Kleidung, waren etwa 1,80 Meter groß und hatten eine eher schmale Statur. Eine Person hatte vermutlich eine Pistole in der Hand und sprach laut Zeugenangaben mit einem südländischen Akzent. Hinweise zum Raub an die Kriminalpolizei in Dortmund unter der Nummer 0231 / 132 74 41.

Thema "Raub" im Lokalkompass:
> Überfall: Polizei sucht Mann auf diesem Bild
0
1 Kommentar
10
Volker Schnully Bußmann aus Lünen | 28.11.2017 | 06:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.