In der Teddybärenklinik

Anzeige
Zum Aktionstag des Deutschen Roten Kreuz hatte man sich wirklich tolle Aktionen einfallen lassen. Das Highlight war die Teddybärenklinik. Komplett mit Röntgengerät, Ultraschall und Infusionen ausgestattet, konnten dort die kleinen Gäste des DRK ihre geliebten Stofftiere untersuchen lassen. So konnte z. B. der kleine Bello des 8- jährigen Elia von seinen schlimmen Ohrenschmerzen geheilt werden. Die ebenfalls 8- jährige Delaine fand es total spannend einmal einen Krankenwagen ganz nahe und von innen zu sehen. Die zahlreichen Besucher waren von dem umfangreichen und interessanten Programm begeistert, so konnte man live die (nachgestellte)professionelle Versorgung verletzter Menschen sehen, was viele Besucher sehr beeindruckte. Aber auch die gesamte soziale Arbeit des DRK wurde an diesem Tage sehr schön präsentiert. Besonders gut stellte dieser Aktionstag, erstmals in den neuen Räumen des DRK am Spormecker- Platz, die hervorragende Zusammenarbeit der haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter des DRK dar. Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Wem die Bratwurst oder die Gulaschsuppe zu deftig war, der konnte sich an den vielen leckeren Kuchen versuchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.