Katar, wir kommen: "Schollibotics" qualifizieren sich fürs Finale der Roboter-Olympiade

Anzeige
Deutschlandfinale in Dortmund: Die Schollibotis bei der Siegerehrung. (Foto: WFG)

„Katar wir kommen!“ heißt es für die Roboter-AG der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Lünen. Die „Schollibotics“ qualifizierten sich beim Deutschlandfinale der Roboter-Olympiade und sind damit beim Weltausscheid Anfang November in Katar dabei.

Beim Deutschlandfinale der „World Robot Olympiad“ (WTO) in Dortmund zeigten sie, was sie können. Unter mehr als 20 Teams aus ganz Deutschland erreichten die Lüner Jugendlichen den vierten Platz in der Open Category. Und das bedeutet in diesem Falle nicht die unbeliebte „Blechmedaille“, sondern das Ticket zum Weltfinale in Katar.

Dieses durften sie bei der Siegerehrung von NRW-Schulministern Sylvia Löhrmann und Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau persönlich entgegen nehmen. „Der Roboterwettbewerb bietet hervorragende Möglichkeiten, Kinder und Jugendliche mit Spaß für die Disziplinen Informatik, Technik und Naturwissenschaf-ten zu begeistern und zu motivieren“, zeigte sich die Ministerin zufrieden.

Sie prämierte gemeinsam mit der Jury die Robotermodelle, bei denen in der Open Category der Bau, das Design und die Programmierung im Mittelpunkt standen. „Wir freuen uns riesig über den Erfolg“, sagte Anica Althoff vom zdi Netzwerk Perspektive Technik der WFG Kreis Unna. Gemeinsam mit der Karl-Kolle-Stiftung unterstützte sie die Teilnahme der Schulen. Und es gab doppelt Grund zum Jubeln, denn eine weitere Gruppe aus dem Kreis („Dacil Schwerte“) qualifizierte sich für das Finale.

„Nun müssen wir Partner finden, die sich an den Reisekosten der Teams beteili-gen“, sieht Anica Althoff den nächsten Herausforderungen entgegen. Interessierte Sponsoren können sich bei ihr melden: Tel. 02303 / 27 19 9, oder E-Mail (a.althoff@wfg-kreis-unna.de). red
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.