Knallgeräusche in der Nacht sind ein Rätsel

Anzeige
Leser berichten nicht nur im Stadtgebiet von Lünen über lauten Knallgeräuschen. (Foto: Schmälzger)
Feuerwerk? Schüsse? Trend aus dem Internet? Die Ruhe im Kreis Unna stört ein seltsames Phänomen. Leser berichten von lauten Knallgeräuschen ähnlich Explosionen - meistens in der Nacht und in der Regel ohne erkennbare Ursache.

Pascal Voorhees riss das laute Geräusch am vergangenen Wochenende aus dem Schlaf. "Mein Bett hat vibriert, es war deutlich in der Wohnung zu spüren", erzählt der Lüner. Im Bereich der Geist knallte es nach seinem Bericht in der Nacht zu Samstag in der Zeit zwischen vier und fünf Uhr zwei Mal. Voorhees fragte in einer Lüner Gruppe bei Facebook nach dem Grund. User vermuten in ersten Antworten besonders heftige Feuerwerkskörper aus dem Ausland oder "Knallgas-Bomben", einen sehr fragwürdigen Trend aus dem Internet. Pascal Vorhees glaubt nicht so recht an diese Möglichkeiten, schon gar nicht an die Feuerwerkskörper. "Die Knalle waren selbst für diese Böller zu heftig", glaubt Voorhees. Berichte ähnlich der aktuellen Erzählungen aus Lünen gab es zudem unlängst zum Beispiel auch aus Selm, Bergkamen oder Kamen - oder in Münster. Eine Zeitung dort widmete dem Phänomen einen ausführlichen Bericht, allerdings ohne Lösung für das Rätsel. Berlin hat ebenfalls einen Knall.

Leserin sieht Lichtstrahl in Alstedde

"Das erste Mal hörte ich den Knall zwei Mal unmittelbar nacheinander, ich dachte erst an einen Silvesterknaller", berichtet Sarah Plattner aus Alstedde. Ihr Freund Joachim war zu dieser Zeit grade mit dem Auto unterwegs, hörte die Knalle auch und sah dabei laut Plattner einen hellen Lichtstrahl. "Eine Freundin von mir sah das Licht auch", so die Lünerin. Zwei Tage später rummste es mitten in der Nacht, ein "höllisch lauter Knall" etwa zwischen zwei und drei Uhr. "Die Rollos waren nicht ganz zu, so dass ich als Reflektion in einem Bilderrahmen ein ganz grelles weißes Licht gesehen habe", sagt Plattner. Die Geräusche fielen Sarah Plattner in den folgenden Tagen immer wieder auf und sie betont: "Der Knall hörte sich ziemlich explosionsartig an, also gar nicht wie ein Böller oder ein Auspuff. Der Knall war irgendwie dumpfer und klang auch nicht nach einem Schuss." Justine Jockenhövel wohnt in Lünen der Nähe des Hauptbahnhofes und hörte nach eigenen Schilderungen am vergangenen Wochenende gleich mehrere Male einen lauten Knall. Der Polizei in Dortmund sind die Geräusche ein Rätsel. "Einsätze wegen lauter Knalle gab es nach unseren Informationen bisher nicht", so ein Sprecher der Pressestelle. Fragezeichen auch beim Ordnungsamt der Stadt Lünen oder der Kreispolizeibehörde Unna. Die Knalle bleiben wohl noch weiter ein Rätsel - wenn auch vermutlich nicht heiße Luft.

Thema "Knall" im Lokalkompass:
> Unbekannte sprengen Alarmanlage in die Luft
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.