Kommentar: Besinnliche Betriebsamkeit

Anzeige
Es ist dieser Tage nicht einfach, den Spagat zwischen vorweihnachtlicher Besinnlich- und Betriebsamkeit zu meistern. Auf der einen Seite möchten wir die Atmosphäre genießen, die Lichter, die Kerzen, gemütlich Kekse backen, mit Freunden und Familie auf den Weihnachtsmarkt gehen, einen Glühwein trinken. Auf der anderen Seite müssen wir viele Dinge organisieren, die Wohnung auf Vordermann bringen und weihnachtlich dekorieren, Geschenke besorgen, den perfekten Tannenbaum finden. Da kann schon mal Hektik aufkommen. Sind die Feiertage dann vorbei, hat man das Gefühl, alles ist nur so an einem vorbeigerauscht. Wir müssen lernen, einen Gang runterzuschalten und die Zeit bewusst zu genießen. Sie ist und bleibt etwas ganz Besonderes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.