Kommentar: Einfach nur gefrorenes Wasser

Anzeige
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen. (Foto: Magalski)
Schnee! Wenn die ersten Flocken vom Himmel taumeln, spaltet sich die Menschheit in zwei Lager. Die einen brechen in Jubelstürme aus, die anderen – und das ist gefühlt der größere Anteil – verfluchen das weiße Zeug. Armer Petrus, er macht da oben echt einen schwierigen Job. Dem Menschen liegt es aber offensichtlich in den Genen, dass er nicht einfach mal akzeptieren kann, dass das Wetter ist wie es ist. Wetter eben. Denn letztlich können wir es ja doch nicht ändern. Ob Sonne, Regen oder Schnee. Übrigens, wollen wir wetten? Wenn das kalte Wetter wieder vom grauen und nassen Schmuddel abgelöst wird, was meinen Sie wohl, was dann passiert? Richtig...

Mehr zum Thema:
> Das ist Lünens größte Eisbahn
> Wenn das Eis bricht: Lebensgefahr!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.