Kommentar: Helfen und ein Held werden

Anzeige
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.
Es gibt Menschen, die schauen weg, wenn andere Hilfe brauchen. Es gibt Menschen, die machen ein Video mit dem Handy, wenn irgendwo ein Unfall passiert ist. Doch es gibt auch die Menschen, denen die Probleme anderer nicht gleichgültig sind. Die eingreifen, helfen und so zu Helden des Alltags werden. Drei Menschen aus dem Kreis Unna haben das im letzten Jahr getan. Ohne Rücksicht auf ihre eigene Gesundheit. Dass sie dafür nun öffentlich geehrt werden, ist weit mehr als nur eine schöne Geste. Es ist ein Signal an die Menschen, die nicht geholfen haben, als ein anderer in ihrer Nähe Hilfe brauchte. Aus Gleichgültigkeit? Aus Angst? Zum Telefon greifen - das sollte heute jeder können.

Mehr zum Thema:
> Medaille für Rettung aus kalter Lippe
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.