Laienspielgruppe bringt neues Stück auf die Bühne

Anzeige
(Foto: Laienspielgruppe Niederaden)

Seit Anfang Oktober probt die Laienspielgruppe Niederaden im Bürgerhaus in Horstmar wieder für ein neues Stück. Schon der Titel " Meine Frau, die Wechseljahre und ich – eine Komödie in drei Akten" lässt erahnen, das die Zuschauern wieder einmal viel Spaß haben und eine Aufführung mit sicherlich vielen Lachern erleben werden.

Anton Knopf wird bald Rentner und darauf freut er sich schon sehr. Endlich kann er dann sein Leben in vollen Zügen genießen. Doch da hat er die Rechnung ohne seine Frau gemacht. Die kommt nämlich zeitgleich in die Wechseljahre und hat ganz andere Vorstellungen von Antons Rentnerleben. Nämlich: Diät und Sport zu zweit, außerdem will sie für Anton noch ein schönes Hobby suchen. Das hat sich Anton aber schon selbst gesucht – und zwar eins, das die ganze Familie nervt.Als dann auch noch ein Verbrechen passiert, gerät Antons Welt komplett aus den Fugen.

Zum bewährten Schauspielertem gehören Ingrid Berlin, Andrea Leopold, Elsbeth Ratajczyk, Horst Riehl, Erich Schmied, Detlev Schubert und Ingrid Wengrzik. Die Regie hat Klaus Berlin.

Hier gibt's Karten


Die Aufführungen im Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Horstmar an der Preußenstraße sind am 10. und 12 .März sowie am 16., 17. und 18. März 2017.
Karten sind bei Doris Riehl unter Telefon 02306 / 46243 zum Preis von 9 Euro erhältlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.