Leserin warnt vor "Stolperfalle" in der City

Anzeige
Gisela Eisenberger erlitt bei einem Sturz einen komplizierten Trümmerbruch. (Foto: Magalski)
Gisela Eisenberger kennen viele Lüner als aktive Frau, doch nach einem schweren Sturz macht der linke Arm der fitten Seniorin große Probleme. Eisenberger stürzte an einer Kabelbrücke am Tobiaspark, wie bereits eine andere Leserin.

Samstag berichtete Iris Löffler im Lüner Anzeiger von ihrem Unfall auf einer Kabelbrücke vor dem Parkhaus am Tobiaspark. Die Frau aus Hamm stürzte, fiel mit dem Kopf auf den Boden und erlitt eine blutende Platzwunde. Zwei Helfer waren gleich zur Stelle, dafür dankte Iris Löffler. Gisela Eisenberger aus Lünen erinnert der Bericht an ihren eigenen Unfall. "Ich stürzte an der gleichen Stelle", so die Lünerin in unserer Redaktion."Einen Tag später wollte ich nach München reisen, ich hatte das Ticket schon in der Tasche." Die Reisepläne liegen nach dem Sturz auf Eis. Gisela Eisenberger musste zehn Tage stationär im Krankenhaus behandelt werden, allein die Operation am zertrümmerten Gelenk dauerte drei Stunden. Schmerzen im Arm hat sie bis heute und keine Kontrolle über ihre Hand. Gisela Eisenberger weiß zudem vom Sturz einer weiteren Frau an dieser Stelle und möchte andere Fußgänger warnen: "Vorsicht an dieser Stolperfalle!" Die Kabelbrücke gehört zu einer Baustelle Ein Schild und eine rot-weiße Warnbake sichern die Stelle zu beiden Seiten ab - nicht genug Warnung?

Thema "Sturz" im Lokalkompass:
> Seniorin stürzt schwer mit Fahrrad
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
541
Lee Harvey aus Lünen | 15.03.2016 | 12:59  
50
Ugo Arangino aus Lünen | 15.03.2016 | 14:03  
541
Lee Harvey aus Lünen | 15.03.2016 | 15:38  
90
Sophia Jäger aus Lünen | 16.03.2016 | 09:08  
90
Sophia Jäger aus Lünen | 17.03.2016 | 14:15  
541
Lee Harvey aus Lünen | 17.03.2016 | 14:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.