Lüner erlebt Albtraum vor dem Feierabend

Anzeige
In Derne fahndet die Polizei nach einem Räuber, hofft nun auf Zeugen. (Foto: Magalski)
Wenige Minuten trennen einen Mann aus Lünen am Freitag in einer Drogerie in Derne vom Feierabend, da erlebt der Kassierer schlimme Momente. Ein Räuber mit Messer kommt in den Laden.

Der Unbekannte trägt ein blaues Tuch mit weißen Punkten vor dem Gesicht und will an das Bargeld aus der Kasse, er bedroht den jungen Lüner mit dem Messer. Einer Kundin entreißt der Täter eine Plastiktüte mit dem Drogerielogo und hält sie dem Kassierer zur Befüllung mit dem Geld vor die Nase, schildert die Polizei Dortmund in ihrer Mitteilung den Tathergang. Der Plan geht auf und mit der Beute in der Tüte gelingt dem Unbekannten die Flucht aus dem Drogeriemarkt, vermutlich in Richtung der Gneisenauallee.

Vollbart unter dem blauen Tuch

Zur Beschreibung: Der Mann war ungefähr 1,80 Meter groß, hatte kurze, schwarze Haare, eine schlanke, sportliche Figur. Er trug ein schwarzes Sweatshirt mit Kapuze und eine blaue Arbeitshose, diese war dreckig am Gesäß. Nach Aussagen von Zeugen zog der Räuber sich beim Verlassen des Marktes das Tuch aus dem Gesicht, zum Vorschein kam ein schwarzer Vollbart. Hinweise unter Telefon 0231 / 132 74 41 an die Kriminalpolizei.

Thema "Raub" im Lokalkompass:
> Dieb in Nike-Schuhen flüchtet mit Bargeld
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.