Mann kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Anzeige
Rettungskräfte kümmern sich um die Verletzten, doch ein Mann stirbt trotz aller Bemühungen am Unfallort. (Foto: Magalski)
Rettungskräfte kämpften am Morgen vergeblich um das Leben eines Verletzten. Der Mann aus Lünen starb nach einem schweren Verkehrsunfall auf der Waltroper Straße in Brambauer.

Das Unfallopfer (54) saß als Beifahrer in einem Volkswagen, am Steuer eine Frau (38) aus Lünen. Im Bereich einer Verkehrsinsel in Höhe Brüggeweg geriet der Kleinwagen aus noch ungeklärter Ursache außer Kontrolle, stieß vor den Bordstein und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum neben der Straße. Der Polo wurde von der Motorhaube bis zur Rückbank regelrecht aufgerissen, Trümmer lagen im Umkreis von mehreren Metern auf der Straße. Feuerwehr und Rettungsdienst waren schnell vor Ort und begannen sofort mit der Wiederbelebung, dennoch starb der Mann noch am Unfallort. Die Fahrerin kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Zur Spurensicherung holte die Polizei auch einen Gutachter der Dekra zum Unfallort und sperrte die Waltroper Straße für über zwei Stunden.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Frau stirbt bei Kollision mit Geländewagen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.