Mittags startete Dwayne in sein neues Leben

Dwayne hat am Donnerstag die Stammzellen des Spenders bekommen. (Foto: Magalski)
Ein Leben ohne Leukämie, das ist Dwaynes größter Wunsch. Und so werden diese Minuten für den Jungen und seine Familie unvergesslich bleiben: Die Übertragung der neuen Stammzellen, die den Blutkrebs besiegen sollen, startete am Donnerstag.

Der Beutel mit den Stammzellen des amerikanischen Spenders war am Mittwoch im Knochenmarktransplationszentrum an der Uniklinik in Münster angekommen. Hier wurde Dwaynes Immunsystem schon seit einer Woche mit einer anstrengenden Chemotherapie auf die Transplantation vorbereitet. Die Übertragung sollte eigentlich noch am Mittwoch beginnen, wurde dann aber auf den nächsten Tag verschoben. Um 11.58 Uhr war es am Donnerstag dann soweit: Die Übertragung der Zellen startete, für den Sechsjährigen der erste Schritt in sein neues Leben, das endlich nicht mehr vom Blutkrebs bestimmt werden soll. Nun darf Dwayne bald auch das erste Türchen an seinem Adventskalender öffnen, natürlich mit einem coolen Star-Wars-Motiv. Denn es dauert etwa 24 Tage, bis sich nach einer Übertragung die ersten Zellen zeigen sollen. Bei Facebook gratulierten innerhalb weniger Minuten viele Menschen dem jungen Bergkamener. Sie alle drücken die Daumen, dass Dwaynes Körper die Zellen seines genetischen Zwillings aus Amerika gut akzeptiert.

Mehr zum Thema:
> Spender für kranken Dwayne gefunden
> Typisierung für Dwayne ein riesiger Erfolg
> Dwayne will kämpfen wie ein Dino
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.