Motorrad prallt in Auto im Gegenverkehr

Anzeige
Das Motorrad schleuderte nach dem Unfall über die Straße. (Foto: Magalski)
Verletzte gab es am Abend bei einem Unfall auf der Brambauer Straße. In Höhe des Edeka-Supermarktes kollidierte ein Motorradfahrer mit einem Auto - der Biker kam in ein Krankenhaus.

Der Motorradfahrer (32) aus Lünen fuhr mit seiner Suzuki in Richtung Osten auf der Brambauer Straße. Im Bereich der Supermarkt-Einfahrt kam es dann zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer Lünerin. Die Frau bog nach ersten Ermittlungen der Polizei gerade vom Parkplatz auf die Brambauer Straße in Richtung Westen ab, das Motorrad schrammte an der Seite des Autos entlang und schleuderte mehrere Meter über den Asphalt. Rettungskräfte versorgten den schwerverletzten Fahrer vor dem Transport in eine Klinik. Ins Krankenhaus kam mit leichten Verletzungen auch die Autofahrerin. Abschlepper bargen das Motorrad-Wrack und das Auto und die Polizei sperrte für die Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme die Brambauer Straße für über eine Stunde. Zur Unfallursache laufen die Ermittlungen. Der Motorradfahrer habe vor dem Unfall ein anderes Auto überholen wollen - diese Angabe machte die Autofahrerin laut dem Einsatzleiter der Polizei. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, melden sich unter Telefon 0231 / 132 31 21 bei der Wache in Lünen.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Unfall: Motorradfahrer schleudert auf Straße
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.