Motorradfahrer schwebt in Lebensgefahr

Anzeige
Das Motorrad kollidierte mit diesem Müllwagen der Wirtschaftsbetriebe Lünen. (Foto: Magalski)
Lebensgefahr besteht für einen jungen Motorradfahrer aus Dortmund nach einem schweren Unfall auf der Brechtener Straße in Brambauer. Der Mann prallte in Höhe Herrentheystraße mit seiner Maschine in einen Müllwagen.

Zeugen berichteten am Unfallort, dass Unglück sei bei einem Überholversuch des Motorradfahrers passiert - so schildert auch die Polizei in ihrer Mitteilung vom Nachmittag den Hergang. Der Mann (21) habe laut den Zeugenberichten mit seinem Motorrad mehrere Autos überholt und befand sich zum Unfallzeitpunkt noch im Gegenverkehr wohl im Überholen eines Müllwagens. Der Fahrer des Müllwagens aus Lünen wollte nach links in die Herrentheystraße abbiegen, das bemerkte der Kradfahrer aus ungeklärter Ursache offenbar zu spät und die Maschine touchierte den Müllwagen der Wirtschaftsbetriebe Lünen im Bereich der Fahrerseite. Rettungskräfte, darunter das Team des Hubschraubers Christoph 8, kümmerten sich über längere Zeit um den schwerstverletzten Motorradfahrer. Ein Rettungswagen brachte ihn im lebensgefährlichen Zustand ins Krankenhaus. Der Müllwagen-Fahrer erlitt einen Schock. Die Polizei sperrte die Brechtener Straße für die Rettungsarbeiten.

Thema "Motorrad" im Lokalkompass:
> Mann nach schwerem Unfall im Krankenhaus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 03.08.2015 | 19:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.