Nachtwächterin nimmt Leser mit auf Zeitreise

Anzeige
Doris Potjans erzählt Geschichten aus alten Zeiten, hier ein Bild aus dem Stadtarchiv der Stadt Lünen mit der Mauerstraße im Vordergrund und dem Rathaus-Neubau. (Foto: E. Kramer)
Hellebarde zur Wehr, die Laterne und jede Menge Wissen über die Stadt Lünen in alten Zeiten gehören zur Ausrüstung von Doris Potjans. Im September nimmt die Stadtführerin zwanzig Leser des Lüner Anzeigers mit auf ihre Nachtwächter-Tour – gewinnen Sie nun einen der Plätze.

Vom Marktplatz geht es für rund zwei Stunden auf historischen Pfaden durch die Stadt. Die Fachwerkhäuser im alten Quartier, die Stellen der ehemaligen Stadttore oder die Stadtkirche St. Georg sind nicht nur schöne Ecken, sondern Orte mit ganz, ganz viel Geschichte(n). Doris Potjans, seit einigen Jahren ausgebildete Stadtführerin der Stadt Lünen, kennt sie und erzählt die Anekdoten als Nachtwächterin im Kostüm auf ganz besondere Art und Weise. Der Lüner Anzeiger verlost zwanzig Plätze für die Nachtwanderung in alte Zeiten am 23. September. Zur Teilnahme schicken Sie eine E-Mail oder Postkarte mit dem Stichwort "Nachtwächter" an unsere Geschäftsstelle oder klicken auf den Button unter diesem Beitrag. Teilnehmer unseres Gewinnspiels müssen volljährig sein, unter allen Einsendungen entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, Einsendeschluss ist der 9. September 2015. Telefonnummer nicht vergessen, wir melden uns telefonisch bei den Gewinnern.

Thema "Stadtführer" im Lokalkompass:
> Gästeführer seit zwanzig Jahren im Dienst

Die Aktion ist bereits beendet!

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.