Parkverbot ab Mittwoch am alten Aldi-Markt?

Anzeige
Blick vom Ärztehaus auf den alten Aldi-Parkplatz in der Mersch. Mittwoch soll Schluss sein mit freiem Parken. (Foto: Magalski)
Müll, Randale und Schäden an den Gebäuden – die Firma Aldi zieht in der Mersch in Lünen nun vermutlich die Reißleine. Mittwoch ist laut einem Aushang Schluss mit dem kostenlosen Parken auf dem ehemaligen Supermarkt-Gelände.

Schilder auf dem Parkplatz an der Merschstraße sorgten am Dienstag für Gesprächsstoff bei vielen Passanten. Die Botschaften prangen in schwarzer Schrift auf gelbem Grund. Parken verboten! Privatgrundstück! Betreten verboten! Ein Zettel informiert außerdem über die komplette Schließung des Parkplatzes – schon am Mittwoch ab acht Uhr. Der Discounter-Riese Aldi hatte im August des vergangenen Jahres seinen Standort in der Mersch aufgegeben, seitdem bestimmte Leerstand das Bild. Der Parkplatz aber brummte dazu im krassen Gegensatz wie zu den besten Zeiten. Autofahrer entdeckten die Fläche als kostenlose Alternative zu Parkhäusern und anderen bewirtschafteten Plätzen in Innenstadtnähe. Der Verkehr brachte aber auch Müll und nach Berichten von Anwohnern besonders am Abend und in der Nacht Unruhe und Randale. Spuren hinterließen unerwünschte „Besucher“ auch am ehemaligen Aldi und demolierten zum Beispiel die gläserne Eingangstür.

Post kümmert sich um Lösung für Packstation

Die Information von der Schließung des Parkplatzes erreichte am Dienstag über die Anfrage des Lüner Anzeigers auch die Deutsche Post. Der Logistiker betreibt neben dem alten Markt eine Packstation. Kunden können hier Pakete abholen – nun bemüht sich die Post um schnelle Klärung der Situation. „Sollte das Gelände wirklich nicht mehr zugänglich sein, finden wir eine andere Lösung für die Kunden“, so Post-Sprecher Rainer Ernzer. Der Bauverein zu Lünen ist im Moment mit Aldi für eine Folgenutzung im Gespräch, beim Vertrag für die Übernahme von Gebäuden und Gelände durch den Bauverein herrsche Einigkeit. „Die Schilder hängen dort aber nicht auf Initiative des Bauvereins. Maßnahmen dieser Art hätten wir im Vorfeld angekündigt“, so Friedhelm Deuter, Vorstand beim Bauverein zu Lünen. Aldi war am Dienstag bis Redaktionsschluss für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

Thema "Aldi" im Lokalkompass:
> Aldi-Mark schließt an der Mersch
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
13 Kommentare
77
Marc Els aus Lünen | 18.11.2014 | 18:44  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 18.11.2014 | 19:31  
26.478
Peter Eisold aus Lünen | 18.11.2014 | 20:49  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 18.11.2014 | 22:36  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 18.11.2014 | 22:38  
26.478
Peter Eisold aus Lünen | 18.11.2014 | 22:47  
Daniel Magalski aus Lünen | 19.11.2014 | 07:42  
322
Barbara Christ aus Lünen | 19.11.2014 | 11:09  
7
Carol Peletier aus Lünen | 19.11.2014 | 19:10  
7
Carol Peletier aus Lünen | 19.11.2014 | 19:20  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 19.11.2014 | 19:33  
7
Carol Peletier aus Lünen | 19.11.2014 | 20:44  
11.227
Hans Werner Wagner aus Lünen | 19.11.2014 | 22:08  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.