Party: Weiber machten die Nacht zum Tag

Anzeige
Ahoi wilde Weiber - bei diesen Mädels war alles klar an Deck. (Foto: Magalski)
Die Nacht gehörte den Frauen! Im Festzelt in Selm gab's am Donnerstag Party und die wilden Weiber stürzten sich als Krankenschwestern, Bienen, Piratinnen und vielen anderen Kostümen ins Getümmel.

Der Festausschuss Selmer Karneval als Gastgeber im Festzelt auf der Sportanlage am Sandforter Weg hatte für Weiberfastnacht ein buntes Programm vorbereitet: Gardetanz mit der Prinzengarde gehörte selbstverständlich dazu, aber auch der Showtanz mit den Paradiesvögeln. Die Travestie-Künstler Isabell Chanell und Jacqueline Devero waren wie in den vergangenen Jahren wieder zu Gast und die Dreamboys zeigten Männer-Ballett. Tanzeinlagen der männlichen Art kamen auch von der Hammer Narrenzunft und der Dortmunder Tanz- und Showgarde. Ein Highlight des Abends war ein Programmpunkt vom Niederrhein: Die Tanzgarde der Großen Hildener Karnevalsgesellschaft zeigten einen Gardetanz im Dunkeln. Im Schwarlicht leuchteten auf der Bühne nur die Kostüme, die Perücken und die mit spezieller Farbe geschminkten Lippen.

Thema "Karneval" im Lokalkompass:
> Schmink-Tipp: Sam zeigt Pop-Art für Karneval
2
1
3
2
2
1
1
2
2
2
1
2
1
2
1
1
2
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.