Polizei prüft Hinweise auf dunkle Audis

Anzeige
Ermittler der Polizei prüfen mit dem Spiegel in der Hand den anonymen Hinweis. (Foto: Magalski)
Der Fall Hasan Turan sorgt für Wirbel in der Region und die Berichte über den schlimmen Unfall des Lüners zeigen Wirkung. Die Polizei erhält Hinweise auf dunkle Audis, eine Mail erreichte am Dienstag die Redaktion des Lüner Anzeigers.

Der Zeuge meldete sich am späten Dienstagabend nach der Veröffentlichung eines aktuellen Artikels über Hasan Turan mit einer anonyme E-Mail an unsere Redaktion. Der Verfasser gab Hinweise auf einen dunklen Audi des gesuchten Typs und berichtete in diesem Zusammenhang von verdächtigen Beobachtungen. Ermittler der Polizei Dortmund überprüften kurze Zeit später den Hinweis. Die Polizisten verglichen den Seitenspiegel vom Unfallort auf der Walter-Kohlmann-Straße mit einem geparkten dunklen Audi in einer Siedlung in Dortmund und einem weiteren Audi auf dem Gelände einer Firma. "Die Hinweise führten leider nicht zur Ermittlung eines Tatverdächtigen. Die Polizei bleibt aber am Ball", so Kim Freigang, Sprecher der Polizei Dortmund. Der Unfallfahrer, der nach dem Zusammenstoß mit Hasan Turan mit einem dunklen Audi flüchtet und den Lüner mit schwersten Verletzungen liegen ließ, muss zu jeder Zeit mit dem Besuch der Polizisten rechnen, denn die Ermittler suchen weiter Zeugen.

Thema "Hasan Turan" im Lokalkompass:
> Hasan sucht seit Wochen den Unfall-Fahrer
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.