Polizei stellt Flüchtigen nach Verfolgung

Anzeige
Endstation: Die Polizei stoppte den Flüchtigen am Christinentor. (Foto: Magalski)
Verfolgungsfahrt am Freitag in Lünen: Ein Autofahrer in einem Wagen mit Kennzeichen aus Essen flüchtete nach einem Unfall über Minuten vor mehreren Streifenwagen durch die City. Polizisten stellten am Christinentor den Flüchtigen.

Auslöser war nach ersten Angaben ein Unfall auf der Kreuzung der Dortmunder Straße mit der Kupferstraße. Der Fahrer eines Wagens mit Essener Kennzeichen flüchtete vom Unfallort und vor der Polizei. Die Fahrt ging laut Zeugen mit einem platten Vorderrad über die Konrad-Adenauer-Straße Richtung Innenstadt, offenbar beschädigte der Flüchtige auf diesem Weg weitere Fahrzeuge. Die Flucht endete nach rund einer Viertelstunde Verfolgung über die Straßen an der Einfahrt zum Pfarrer-Bremer-Parkplatz. Polizisten stoppten hier den BMW und nahmen den Fahrer mit zur Wache. Hintergrund seiner Flucht ist nach aktuellen Informationen der Polizei unter Umständen Alkohol am Steuer. Ein Abschlepper kümmerte sich um das beschädigte Auto.

Thema "Unfallflucht" im Lokalkompass:
> Aktion: Fahrerflucht-Fälle steigen in Lünen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.