Polizei stellt Trio in weißem Transporter

Anzeige
Polizisten verhafteten eine Frau und zwei Männer. (Foto: Magalski)
Handschellen klickten in der Nacht zu Donnerstag gleich drei Mal in Lünen. Polizisten stoppten nach Hinweisen von Zeugen einen weißen Kleintransporter - in ihm saßen drei mutmaßliche Fahrraddiebe.

Zeugen bemerkten kurz vor drei Uhr verdächtiges Treiben an der Friedrichstraße: Männer schoben mehrere Fahrräder hin und her, doch vor dem Eintreffen der alarmierten Polizei flüchteten sie in einem weißen Kleintransporter. "Vor Ort fanden Beamte acht abgestellte Fahrräder, augescheinlich Diebesgut", berichtet die Pressestelle der Polizei in Dortmund. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung kamen die Polizisten dem Kleintransporter auf die Spur, stoppten ihn auf der Brambauer Straße kurz vor der Kreuzung mit der Brunnenstraße. Im Transporter waren zwar keine weiteren Räder, dafür aber eine Frau aus Essen und zwei Männer aus Bosnien-Herzegowina. Ein Mann war bereits "Kunde" der Polizei, er ist einschlägig bekannt wegen Fahrraddiebstahls. "Die Ermittlungen bezüglich der sichergestellten Fahrräder dauern noch an", so die Polizei. Die drei Tatverdächtigen mussten laut den Ermittlern nach Ende der Maßnahmen entlassen werden.

Thema "Diebstahl" im Lokalkompass:
> Diebstahl-Serie: Opfer standen Schlange
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8.701
Bernfried Obst aus Herne | 26.06.2016 | 10:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.