Polizei sucht Besitzer von Schmuckstücken

Anzeige
Die Polizei sucht die Besitzer der Schmuckstücke. (Foto: Polizei Dortmund)
Uhren, Ketten, Ohrringe und sogar ein Goldbarren - diese Dinge fand die Polizei Dortmund im Rahmen der Ermittlungen zu einer Serie von Einbrüchen. Die Polizisten suchen nun mit Fotos nun die Besitzer.

Mitte Januar gelang der Polizei ein großer Fang: Die Ermittler verhafteten nach einem Einbruch in ein Jugendcafe und ein Küchenstudio in Lünen drei junge Männer, kurze Zeit später folgten dann noch weitere Festnahmen von mutmaßlichen Mitgliedern der Bande, darunter auch eine Frau. "Ihre Taten begingen sie überwiegend in Lünen, weitere Geschäftseinbrüche aber auch in Waltrop, Olfen, Arnsberg, Dinslaken, Lüdinghausen und Datteln", so die Polizei in der Mitteilung von Januar. Einige Schmuckstücke aus Durchsuchungen konnten bisher keinem Besitzer zugeordnet werden, die Polizei zeigt nun Fotos. Tatzeitraum war vermutlich zwischen Oktober und Februar. Zeugen, Hinweisgeber oder Eigentümer melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 bei der Kriminalwache der Polizei Dortmund.

Thema "Einbruch" im Lokalkompass:
> Polizei verhaftet sechs Männer und eine Frau
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.