Polizei sucht flüchtigen Unfallfahrer

Anzeige
Zeugen sucht die Polizei nach einer dreisten Unfallflucht in Brambauer. (Foto: Magalski)
Zeugen kümmerten sich am Mittwoch nach einem Unfall auf der Waltroper Straße um das schwer verletzte Opfer, da ergriff der unbekannte Fahrer die Flucht. Die Polizei sucht den Mann.

Zur Unfallzeit kam ein Senior (82) gerade aus der Filiale der Bäckerei Kanne und ging auf dem Gehweg in Richtung der nahen Bushaltestelle Wittekindstraße, da erfasste ihn beim Wenden, Ausparken oder einem ähnlichen Fahrmanöver ein vermutlich braunes oder dunkles Auto. Der Fußgänger stürzte und brach sich das Handgelenk. Zunächst stieg der Unbekannte am Steuer des Autos - er ist nach Angaben des Opfers vermutlich älter als sechzig Jahre - aus und erkundigte sich nach dem Gestürzten. Personalien wollte der Mann dem Senior aber nicht nennen und wollte auch auf keinen Fall die Polizei am Unfallort. Zeugen halfen dem Senior aufzustehen und setzten ihn auf eine Bank in der Nähe, in diesem Augenblick flüchtete der Autofahrer vom Unfallort.

Polizei sucht dringend Zeugen

Das Unfallopfer ging nach diesem Vorfall zunächst weiter zu einem Bekannten, von dort brachte man ihn nach einiger Zeit ins Krankenhaus. Ärzte diagnostizierten einen Bruch des rechten Handgelenks und riefen die Polizei. Wegen der Schwere der Verletzung blieb der Senior zur stationären Behandlung im Krankenhaus. Die Polizei bittet unter Telefon 0231 / 132 31 21 um Hinweise auf das flüchtige Fahrzeug oder dessen Fahrer und sucht auch die Menschen, die dem Senior halfen, als wichtige Zeugen.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Fahrerflucht: Hasen Turin verlor sein Bein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.