Provinzial Wolf ist Pate für fünfzig Teddys

Anzeige
Geschäftsstellenleiter Dirk Wolf, hier mit seinen Mitarbeiterinnen Kerstin Anderson und Jennifer Gulcz, übernahm mit einer Spende die Patenschaft für fünfzig Teddys. (Foto: Magalski)
Den Schutzengel tragen sie im Logo und unterstützen deshalb gerne den guten Zweck vor Ort. Dirk Wolf von der Provinzial-Geschäftsstelle an der Jägerstraße 70 spendete am Freitag für fünfzig Teddys für die Aktion des Lüner Anzeigers mit der Deutschen Teddy-Stiftung.

Dirk Wolf kannte die Tröster-Teddys schon vor den Berichten im Lüner Anzeiger aus Niedersachsen, hier hat die Deutsche Teddy-Stiftung ihre Heimat. "Das Wohl der Kinder steht für uns an erster Stelle und deshalb beteiligen wir uns, verbunden mit einem Dank für die tolle Arbeit der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Notfallseelsorge, gerne mit einer Patenschaft für fünfzig Teddys", erklärt der Geschäftsstellenleiter. 175 Euro überwies Dirk Wolf direkt auf das Konto der Deutschen Teddy-Stiftung, ingesamt gingen hier im Laufe der Aktion bereits 1.740,20 Euro Spenden ein, die ohne Abzüge in den Kauf von Teddybären für Einsätze mit Kindern bei den Feuerwehren sowie dem Rettungsdienst in Lünen und Selm und der Notfallseelsorge Kreis Unna investiert werden. Im Lükaz steigt am 26. Januar ab 20 Uhr das Konzert "Rock2Teddies", eine Spendenveranstaltung zum Abschluss der Aktion für die Deutsche Teddy-Stiftung. Hauptact ist die Coverband „U2 Revial Desire“ aus der Tschechei, sie stehen für eine äußerst authentische Show mit den Hits von U2.

Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro beim Lükaz, beim Lüner Anzeiger und im Internet über die Seite eventim.de.

Thema "Deutsche Teddy-Stiftung" 
Ihre Spende bringt Tröster-Bären zu Kindern
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.