Rabea ist das Gesicht des Sommers

Anzeige
Rabea Kargetta freut sich über den Titel - und Freund Emrah ist ganz stolz auf sie. (Foto: Magalski)
Rabea Kargetta ist das Gesicht des Sommers 2013! Die hübsche Lünerin setzte sich am Abend beim großen Finale auf der Lünschen Mess gegen neun Mitbewerberin durch und darf sich nun auf viele tolle Preise freuen.

Herzklopfen war bei neun Finalistinnen am Donnerstagabend auf der Bühne am Alten Markt angesagt. Marcellina Seide war leider krank geworden und konnte nicht zur Lünschen Mess kommen. Doch die anderen Mädels fieberten dem Voting entgegen. Da musste Mirko Heinze, der die Show in bekannt lockerer Weise moderierte, zwischendurch mal besänftigen. Nur die Ruhe. Die Band B-Late sorgte mit ihrem Sommergesicher-Debut für den richtigen Ton. "Die Konkurrenz war ja doch groß, mit diesem Ausgang hätte ich nicht gerechnet", zog das neue Sommergesicht am Ende Bilanz. Das Ergebnis aber stimmt für Rabea und auch Freund Emrah ist total stolz auf seine hübsche Freundin. "Ich hatte nichts anderes erwartet", so Emrah lachend. Den zweiten Platz belegte Teresa Köhn und Sylvia Nikel räumte den dritten Platz ab. Schöne Blumensträuße, spendiert von Stil & Blüte, gab es natürlich für alle Teilnehmerinnen. So ging niemand mit ganz leeren Händen nach Hause - und eine kleine Überraschung wartet in den nächsten Tagen auch noch. Familie Kargetta war an Final-Abend übrigens sowieso im Glück, nicht nur, weil Rabea den Titel gewonnen hatte. Unter allen Teilnehmern in der Abstimmung am Telefon und im Internet war es ausgerechnet Rabeas Schwägerin Tina, die sich nun über 50 Euro Bargeld vom Lüner Anzeiger freuen kann.

Mehr zum Thema:
> Abstimmung: Welche Kandidatin wird Gesicht des Sommers?
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.