Rewe Hübner eröffnet im Viktoria-Center

Anzeige
Der neue Rewe Hübner ist rund dreitausend Quadratmeter groß (Foto: Magalski)
Einkaufswagen weg, der Parkplatz voll - der Ansturm der Kunden zur zweiten Eröffnungs-Party im neuen Viktoria-Center war groß. Rewe Hübner als Hauptmieter schloss am Donnerstag zum ersten Mal die Türen auf, nebenan heizte die Bäckerei Kanne den Ofen an.

Kunden standen schon vor der Eröffnung Schlange und bis zum Abend wurde es nicht viel leerer im neuen Viktoria-Center, dem ehemaligen Toom-Markt. Rewe Hübner war am Donnerstag ein klarer Kundenmagnet. Wer mit dem Auto kam, musste da oft eine Ehrenrunde drehen, denn obwohl fast zweihundert Parkplätze vor dem Center zur Verfügung stehen, reichte das aufgrund des Ansturms nicht aus. Die Inhaber Dominique und Michael Hübner haben mit dem neuen Markt ihren vierten Rewe in Lünen eröffnet und mit rund dreitausend Quadratmetern gleichzeitig den größten Supermarkt der Rewe Dortmund. Im ganzen Markt lockten Aktionen, dazu gab es viele Sonderangebote. Der Luftballon-Clown kam besonders bei den Kindern gut an. Und die Erwachsenen? Dominique Hübner zog am Mittag eine erste Bilanz: "Neben den Angeboten aus dem Frischebereich waren vor allem Non-Food Artikel wie Wäschekörbe oder auch Tritteimer absolute Bestseller." Einen Hinweis, der bares Geld sparen kann, haben die Marktinhaber noch für alle Kunden: Wer über die neue Zufahrt vom Parkplatz auf die Viktoriastraße fahren will, darf laut Beschilderung nur nach rechts abbiegen. Die Polizei habe hier schon kontrolliert und Autofahrer zur Kasse gebeten, so Hübner.

Mehr um Thema:
> Viktoria-Center geht an den Start
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
302
Ingrid Berlin aus Lünen | 18.10.2013 | 09:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.