Rollerfahrer stirbt nach Kollision mit Laster

Anzeige
Die Polizei ermittelt nach einem tödlichen Unfall in Dortmund. (Foto: Magalski)
Schock für einen Lieferanten aus Lünen: Der Mann arbeitete am frühen Freitagmorgen auf dem Körner Hellweg in Dortmund, da prallte ein Rollerfahrer in seinen Laster. Der Schwerverletzte starb trotz schneller Hilfe noch am Unfallort.

Ein Lieferant (34) aus Lünen stand nach Angaben der Polizei mit einem Lastwagen auf dem rechten Fahrstreifen und arbeitete auf der Laderampe, plötzlich hörte der Mann einen lauten Knall. Ein Rollerfahrer aus Dortmund (31) war in die Rampe des Lasters geprallt und stürzte zu Boden. Polizisten, die zufällig am Unfallort vorbei kamen, leisteten dem Verletzten sofort Erste Hilfe und der Lüner hatte bereits über den Notruf die Feuerwehr alarmiert - doch der Rollerfahrer starb trotz intensiver Rettungsmaßnahmen. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. "Nach eigenen Angaben waren die Warnblinkleuchten am Iveco, der auf der rechten Fahrbahnseite stand, an", heißt es in einer Pressemitteilung.

Mehr zum Thema:
> Mann stirbt Ostermontag bei Unfall
0
1 Kommentar
13.667
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 26.04.2014 | 22:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.