Salzsäure läuft aus Paket in Brambauer

Anzeige
In Schutzanzügen wie auf diesem Themenbild eines Einsatzes an der Autobahn bargen Feuerwehrleute die Chemikalie. (Foto: Magalski)
In Brambauer kam es am Morgen zu einem Großeinsatz der Feuerwehr. Salzsäure lief aus einem Paket auf dem Gelände eines Logistik-Unternehmens an der Zechenstraße.

Das Paket fiel in der Halle der Firma von einem Transportband, dabei wurde der Behälter im Inneren beschädigt und eine kleine Menge Salzsäure lief auf den Boden. Zwei Mitarbeiter des Unternehmens kamen mit dem Karton in Berührung, ein Rettungswagen brachte sie zur Untersuchung in das Marien-Hospital. Die Männer blieben aber nach ersten Informationen unverletzt, so der Einsatzleiter der Feuerwehr Lünen. Der Betriebsunfall setzte starke Kräfte der Feuerwehr in Gang, neben der Berufsfeuerwehr eilten auch die Löschzüge aus Mitte, Beckinghausen, Niederaden, Brambauer und Wethmar sowie die Spezialgruppe für den Einsatz mit Gefahrstoffen in das Gewerbegebiet. Feuerwehrleute in Chemikalien-Schutzanzügen verpackten das beschädigte Paket in einen sicheren Behälter. Der Stoffaustritt beschränkte sich nach Angaben der Feuerwehr auf einen kleinen Bereich des Betriebsgeländes, deshalb bestand zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.

Thema "Gefahrgut" im Lokalkompass:
> Schrottsammler sorgt für Gefahrgut-Einsatz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.