Schüsse bei Friseur - wo ist dieser Mann?

Anzeige
Die Polizei sucht nach Kemal Yildiz. (Foto: Polizei)
Ermittlungen nach den Schüssen in einem Friseursalon in Lünen am vergangenen Sonntag ergaben laut Polizei einen dringenden Tatverdacht einen Mann aus Castrop-Rauxel. Die Behörden fahnden nach Kemal Yildiz.

Das Amtsgericht Dortmund hat am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Totschlags gegen den Beschuldigten erlassen", so Poizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Zeugen, die Angaben zu der Tat oder dem Aufenthaltsort des 45 Jahre alten Beschuldigten machen können, melden sich unter der Telefonnummer 0231 / 132 74 41 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. Im Friseursalon in der Fußgängerzone von Lünen war es am vergangenen Sonntag zu einem Streit gekommen, dann fielen Schüsse aus einer scharfen Waffe. Zwei Projektile durchschlugen das Schaufenster. Der Salon war am Sonntag geschlossen, doch die Männer, die nach den Schüssen in Richtung Alter Markt flüchteten, waren laut Staatsanwaltschaft berechtigt in dem Gebäude.

Thema "Schüsse" im Lokalkompass:
> Schüsse fallen in Friseursalon in der City
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.