Senior aus Lünen stirbt an Verletzungen

Anzeige
Die Polizei ermittelt nach einem - nun tödlichen - Unfall. (Foto: Magalski)
In Lebensgefahr schwebte ein Lüner nach einem schweren Unfall in Dortmund-Grevel am Sonntag. Freitag kam die traurige Mitteilung der Polizei - der Senior ist nicht mehr am Leben. Der Mann starb vier Tage nach dem Unglück im Krankenhaus.

Der Senior (86) war am letzten Sonntag mit seinem Fiat auf der Flughafenstraße in Dortmund unterwegs, auf der Kreuzung mit der Hostedder Straße kam es dann aus unklarer Ursache zur Kollision mit dem Auto eines jungen Lüners. Der Senior kam mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus, dort starb er am Donnerstag. "Bei der Unfallaufnahme bestand der Verdacht, dass der junge Lüner alkoholisiert gewesen sein könnte. Ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe", sagt die Polizei in ihrer ersten Mitteilung zum Unfall am Montag. Freitag dauerten die Ermittlungen zu diesem Verdacht weiter an, so die Pressestelle der Polizei auf Nachfrage.

Thema "Unfall im Lokalkompass:
> Unfall bringt Senior in Lebensgefahr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.