Shoppen trotz Baustelle

Anzeige
Die Geschäftsleute haben sich einiges einfallen lassen, um ihre Kunden trotz der Umbaumaßnahme der Fußgängerzone nördlich der Lippebrücke bei Laune zu halten.
So startete am Freitag die erste Baustellenparty mit Live Musik ( die Steeldrum-Band der Heinrich-Bußmann-Schule), Bierstand und was Leckerem zu essen. Die Kaufleute möchten mit den Kunden ins Gespräch kommen,so Carola Deinhart-Auferoth vom Hotel Persiluhr und das scheint auch zu funktionieren. Die Kaufleute nutzen diese Phase der Erneuerung der Fußgängerzone und gehen positiv daran aus der momentan verschlechterten Umsatzsituation das Beste zu machen, so Thomas Göcke, Besitzer von Optiker und Hörakustik Schnurbusch. Besonders gut ist auch das Verhältnis zu der ausführenden Baufirma, hier war viel Positives von dem Niederländischen Unternehmen Temmink Infrapartner zu hören. Die Baustellenparty wird jetzt bis zur Fertigstellung der Fußgängerzone zu einer festen Institution. Immer am ersten Freitag im Monat beginnt sie um 17 Uhr und geht bis 21 Uhr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.