Sidney sucht ein Auto für die Hunde-Bande

Anzeige
Sidney Hoffmann half in Lünen Sarah und ihrer Hunde-Bande. (Foto: Magalski)
Sarah hat ein Problem und das heißt Renault Kangoo. Ihr Wagen ist aus wirtschaftlicher Sicht ein Totalschaden - und das bedroht die Existenz der mobilen Hundebetreuerin. Auto-Experte Sidney Hoffmann kam Sarah in dieser Woche zur Hilfe.

Elektronik kaputt, ein Defekt an den Drehstäben - die Reparatur des sechzehn Jahre alten Renault stand mit den Kosten in keinem Verhältnis zum Nutzen. Sarah aber braucht dringend ein Auto. Die Lünerin wagte vor eineinhalb Jahren mit mobiler Hundebetreuung den Schritt aus der Arbeitslosigkeit. Tag für Tag fährt sie als "Maggie and Friends" zu den meist berufstätigen Kunden, sammelt ihre Hunde ein und kümmert sich um die Vierbeiner. Spiele und lange Spaziergänge gehören zum Programm, manchmal mit bis zu zehn Hunden zur gleichen Zeit. Ein Auto ist da ein Muss. Sarah bewarb sich deshalb für das RTL II-Format "Mein neuer Alter". Der Hilferuf der Lünerin wurde erhört: Sidney Hoffmann kam in der letzten Woche für fünf Drehtage samt Kamerateam nach Lünen und machte sich gemeinsam mit Sarah auf den Weg zum neuen Gebrauchten.

Budget bereitet dem Profi Kopfzerbrechen

Klare Vorstellungen hat Sarah für ihren neuen Gebrauchtwagen. Das Auto ihrer Träume braucht vor allem Platz für den sicheren Transport der Hunde-Bande und Fenster für ausreichend Luft und Licht. Zwischen Theorie und Praxis liegen bekanntlich aber Welten und dem Wunsch steht das knappe Budget der Jung-Unternehmerin im Wege. Tausend Euro kann die Lünerin aus eigener Tasche zahlen, zweitausend Euro steuern Sarahs Eltern, doch das reicht nicht für einen passenden Gebrauchtwagen. "Keine Kleinigkeit, der Weg zum neuen Auto ist mit so wenig Kapital etwas weiter", meint Auto-Experte Sidney Hoffmann - aber für einen Typen ihn sicher keine Unmöglichkeit. Sarahs Renault kann allerdings selbst der der Schrotthändler nicht mehr so richtig gebrauchen, doch mit etwas Glück und Verhandlung kassiert Sidney zumindest für den reinen Schrottwert noch zweihundert Euro. Geld musste her, sonst platzt der Traum vom neuen Wagen.

Hunderennen spült Geld in die Kasse

Donnerstag dann die Rettung: Vierbeiner von achtzig Frauchen und Herrchen traten beim Hundesportverein Lünen-Alstedde zum Hunderennen an, das spülte noch einmal ordentlich Geld in die klammen Kassen. Zehn Euro pro Starter, ein Sponsor verdoppelte den Betrag. Fressnapf verkaufte Bälle und Futter zu Gunsten von Sarah. "Hundefreunde halten zusammen", ist Sarah dankbar für die große Unterstützung von allen Seiten. Freitagmittag schlug für die Hundesitterin die Stunde der Wahrheit... Auto oder kein Auto, das war die große Frage.
Ob Sidney es geschafft hat und mit welchem neuem alten Auto Sarah für ihre Hunde-Touren wieder mobil ist, erfahren die Zuschauer in einer der neuen Folgen von "Mein neuer Alter" bei RTL II. Termin für die Ausstrahlung ist nach bisherigen Informationen wohl im Dezember oder Januar.

Thema "Hunde" im Lokalkompass:
> Hunde gehen in Selm auf große Gassi-Runde
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.