Straße nächste Woche dicht für Baustelle

Anzeige
Teil der Bauarbeiten an der Cappenberger Straße ist die Sperrung der Gleise. (Foto: Magalski / Themenbild)
Ende nächster Woche erwartet Lünen eine Vollsperrung auf einer der Hauptverkehrs-Adern. Die Baustelle ist für viele Autofahrer im ersten Moment sicher nervig, später aber ein Grund zur Freude.

Von Donnerstag an soll die Ampelanlage an der Cappenberger Straße umgerüstet werden und das geht nur bei einer Vollsperrung des Bahnübergangs für den motorisierten Verkehr. Im Kreuzungsbereich gibt es während dieser Zeit zudem eine Ersatzampel. Nach Plan gilt die Sperrung vom 17. bis 21. August, die beauftragte Firma hofft aber auf einen schnelleren Abschluss und damit auf eine frühere Freigabe. Keine Auswirkungen hat die Baustelle laut Stadt auf Fußgänger und Radfahrer. Die Umrüstung der Ampelanlage ist der letzte Baustein für die Umsetzung der grünen Welle von der Cappenberger Straße bis zur Kupferstraße. Im Anschluss brauche es noch einige Feinabstimmungen. "Autofahrer sollten also nicht erwarten, dass ab Montag die Ampelschaltung schon wie geplant funktioniert", so eine Sprecherin der Stadt Lünen. Den Termin für die schon im Dezember letzten Jahres bekannt gegebene Maßnahme legte die Verwaltung aufgrund der geringeren Verkehrsbelastung in die Sommerferien. Der Verkehr wird umgeleitet, die Strecke führt über die Münsterstraße, Steinstraße und Wehrenboldstraße auf die Cappenberger Straße und in Gegenrichtung.

Thema "Baustelle" im Lokalkompass:
Hertie-Baustelle birgt Überraschungen

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.