Tierheim hofft auf Zukunft in Nordkirchen

Anzeige
Tiere und Menschen hoffen auf das neue Domizil in Nordkirchen. (Foto: Magalski)
Im Februar drohte den Tierfreunden Lüdinghausen nach der Kündigung ihres Geländes das Aus, nach langer Suche haben sie nun aber Hoffnung auf eine neue Heimat für ihr Tierheim. Im Weg stehen noch die Finanzen.

Das Gelände aus privater Hand am Rande von Nordkirchen bietet mit neuntausend Quadratmetern genug Platz für die Schützlinge der Tierfreunde. Ein Einfamilienhaus auf dem Grundstück kann ohne große Umbauten für die Verwaltung des Tierheims und Sozialräume genutzt werden, gebaut werden muss je ein Häuschen für die Katzen und für die Hunde sowie Außengehege. Eine Architektin hat bereits die Pläne entworfen, die liegen nun zur Genehmigung beim Bauamt. Dauer etwa sechs bis acht Wochen. Maria Eichel, die Vorsitzende der Tierfreunde, hofft, dass es schneller geht, denn jeder Tag zählt für den Verein. Ende des Monats müssten die Tierfreunde eigentlich verschwunden sein vom alten Gelände - aber wohin mit den Tieren?

Unterstützung von den Bürgermeistern?

Im Moment ist auch die Finanzierung eine Hürde, denn es fehlen noch 30.000 Euro Eigenkapital. Fördermittel sind beantragt, etwa vom Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz. Hilfe in Sachen Finanzierung erhofft sich die Tierfreunde-Vorsitzende auch von den Bürgermeistern im südlichen Kreis Coesfeld sowie dem Landrat. Für Spenden gibt es außerdem ein Konto. "Zum Glück können wir uns immer auf private Unterstützer und Freunde des Tierheims verlassen, ohne sie wären die Tierfreunde schon lange Geschichte", so Eichel.

SPENDENKONTO:

Tierfreunde Lüdinghausen
Volksbank Ascheberg-Herbern
Konto-Nummer 197 69 100
Bankleitzahl 400 696 01

Thema "Tierfreunde" im Lokalkompass:
> Kündigung: Tierheim steht ohne Hilfe vor dem Aus
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.