Unbekannte bewerfen Zug mit Steinen

Anzeige
Der Zwischenfall passierte kurz vor dem Bahnhof in Bork. (Foto: Magalski)
Steine knallten am Sonntag gegen einen fahrenden Zug in Bork - mit Glück gab es keine Verletzten. Die Bundespolizei fahndet nun nach den Tätern.

Nachmittags war der Zug kurz vor dem Bahnhof in Bork, da flogen die Steine und beschädigten eine Scheibe. Die Regionalbahn konnte nach der Attacke zunächst bis Coesfeld weiter im Dienst bleiben, ging dort aber außer Betrieb. Die Bundespolizei ermittelt gegen die unbekannten Täter nun wegen gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr und Sachbeschädigung. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 68 88 000 bei der Bundespolizei.

Thema "Bahn" im Lokalkompass:
> Lokführer entdeckt Blutspuren am Zug
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.