Unfall: Seniorin in akuter Lebensgefahr

Anzeige
Rettungskräfte versorgen kurz nach dem Unglück die schwerstverletzte Frau. (Foto: Magalski)
Großeinsatz für Retter und Polizei am Mittag an der Lindenplatz-Kreuzung in Lünen - ein Lastwagen erfasste hier eine Seniorin auf ihrem Fahrrad. Die Frau erlitt sehr schwere Verletzungen, stürzte auf die Straße und schwebte am Dienstag noch immer in akuter Lebensgefahr.

Die Seniorin (81) wollte mit dem Fahrrad offenbar am Mittag die Kupferstraße in Höhe der Fußgängerampel überqueren, nach Zeugenaussagen zeigte die Ampel Grün. Zeitgleich wollte ein Mann aus Moldawien mit einem Lastwagen von der Kurt-Schumacher-Straße auf die Kupferstraße abbiegen, übersah dabei aus unklarer Ursache die Seniorin und es kam zum Zusammenstoß. Ein Feuerwehrmann aus Lünen, der zufällig an der Unfallstelle vorbei kam, leistete sofort erste Hilfe, dann übernahmen Augenblicke später die Kollegen in Uniform die Patientin. Rettungskräfte konnten die Radfahrerin vor Ort reanimieren und ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Mit Stand von Dienstagmittag besteht für die Seniorin weiter akute Lebensgefahr. Der Laster-Fahrer wurde leicht verletzt, so die Polizei. Im Bereich der Lindenplatz-Kreuzung kam es aufgrund der aufwändigen Spurensicherung der Polizei, auch mit Hilfe eines Gutachters, zu Beeinträchtigungen im Verkehr.

Thema "Unfall" im Lokalkompass:
> Fußgänger kommt bei Unfall ums Leben
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
17
Jan-Philipp H. aus Lünen | 25.01.2016 | 18:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.