Verletzte nach Unfall auf Kreuzung

Anzeige
Zwei Autos kollidierten am Sonntag auf der Kreuzung am Parkhaus Engelstraße. (Foto: Magalski)
Verletzte forderte ein Unfall am Sonntag auf der Kreuzung am Parkhaus Engelstraße. Zwei Autos stießen zusammen, ein junger Lüner kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus. Eine Lünerin und ein Kind hatten mehr Glück.

Der Unfall passierte am späten Vormittag. Eine Frau (51) aus Lünen kam mit ihrem Kia-Kleinwagen aus Richtung Gahmen und wollte nach ersten Ermittlungen von der Kurt-Schumacher-Straße in die Engelstraße abbiegen und übersah dabei offenbar den Gegenverkehr. Ein Lüner (24), der mit seinem Golf Richtung Lippe fuhr, prallte in das Auto. Der Rettungsdienst kümmerte sich um den jungen Mann, dann brachte ihn ein Rettungswagen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Polizei spricht von schweren Verletzungen. Die Autofahrerin überstand den Zusammenstoß mit leichten Verletzungen, ein Kind (5) in ihrem Wagen kam mit einem Schreck davon. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 12.000 Euro. Während der Rettungsarbeiten und der Spurensicherung sperrte die Polizei zwei Spuren der Kurt-Schumacher-Straße und die Zufahrt zur Engelstraße und es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Mehr zum Thema:
> Vollsperrung: Auto kollidiert mit Laster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.