Viktoriastraße wird zur Einbahnstraße

Anzeige
Bauarbeiten gibt's auf der Viktoriastraße in Lünen. (Foto: Magalski / Symbolbild)
Die Viktoriastraße ist eine Schlagader im Verkehr von Lünen, ab nächsten Montag wird sie für elf Tage zur Einbahnstraße. Der Verkehr fließt in Richtung Kamen zwar wie gewohnt, aber in Richtung Dortmund gibt's eine halbseitige Sperrung.

Die Fahrbahn im Bereich wird saniert, zur gleichen Zeit bekommt der neue Kindergarten eine Einfahrt. Die Viktoriastraße ist aus diesem Grund für die Dauer der Baustelle vom 30. März bis voraussichtlich 10. April zwischen Kantstraße und Lange Straße in Richtung Dortmund gesperrt, für den Verkehr in diese Fahrtrichtung gilt eine Umleitung. Die Umleitungs-Strecke der Stadt führt ab der Mercedes-Kreuzung auf die Kurt-Schumacher-Straße, dann auf die Kupferstraße und am Ende auf die Dortmunder Straße. In Richtung Kamen gibt es laut Mitteilung der Stadt Lünen keine Änderungen.

Thema "Baustelle" im Lokalkompass:
> Bahn sperrt Übergang an der Münsterstraße
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
21
Peter Lüders aus Lünen | 25.03.2015 | 17:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.