Vollbart-Einbrecher - wer kennt das Trio?

Anzeige
Fahnder der Polizei suchen nach den Männern mit Voillbart. (Foto: Magalski)
Samstagabend brachen drei Unbekannte in eine Wohnung an der Wittekindstraße in Brambauer ein - doch wohl weil Zeugen die Männer ansprachen, flüchtete das Trio schließlich ohne Beute.

Zeugen hatten am Abend beobachtet, wie drei junge Männer die halb geschlossenen Rolläden an einer Erdgeschoss-Wohnung hochschoben, dann griffen die Täter durch ein auf Kipp stehendes Fenster. "Obwohl die Zeugen das Trio noch ansprachen, öffneten die Männer das Fenster und verschwanden in der Wohnung", schildert die Polizei. Kurze Zeit später flüchteten die Männer dann aus dem Hinterhof des Hauses. Eine Fahndung der Polizei im Umfeld des Tatortes blieb ohne Erfolg. Beamte stellten in der Wohnung dann fest, dass die Räume offenbar nicht durchsucht worden waren, denn die Männer flüchteten direkt nach dem Einsteigen durch ein Fenster auf der anderen Seite. Zur Beschreibung: Die Männer sollen etwa dreißig Jahre alt sein, hatten dunkle, etwas längere Haare und Vollbärte. Zwei Männer waren ungefähr 1,80 Meter groß, der dritte Täter etwa 1,90 Meter. Den Aussagen nach hatten sie ein südländisches Aussehen und trugen dunkle Jacken. Im Einbruchsfall ermittelt nun die Kriminalpolizei und hofft auf Hinweis. Zeugen melden sich unter Telefon 0231 / 132 74 41 beim Kriminaldauerdienst.

Thema "Einbruch" im Lokalkompass:
> Bier-Geruch wird Einbrechern zum Verhängnis
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.