Vorsicht, Rauchen gefährdet die Freiheit

Anzeige
Rauchen kann offensichtlich je nach Situation die Freiheit gefährden. (Foto: Schmälzger)
Rauchen gefährdet Ihre Gesundheit, der Spruch ist bekannt. Dass Rauchen aber auch die Freiheit gefährden kann, wäre eine neue Variante. Die Polizei ermittelt gegen einen Mann aus Lünen.

In der Nacht zu Freitag rief gegen zwei Uhr ein schlafloser Zeuge die Polizei zur Schweidnitzer Straße in Horstmar. Der Mann hatte beobachtet, wie sich eine Person dort an einem Zigaretten-Automaten zu schaffen machte - möglicherweise um an Geld und Zigaretten in dem Automaten zu kommen. In Tatortnähe griffen die Beamten dank einer guten Beschreibung des Zeugen dann einen Lüner (34) auf, der nach Angaben der Polizei kein Unbekannter ist. Mit dem versuchten Diebstahl konfrontiert, erzählte der Mann den Polizisten eine ganz andere Geschichte. Er habe nur versucht, an sein eigenes Geld zu kommen, dass er in den Automaten geworfen habe. Nach Abschluss der ersten Ermittlungen wurde der Lüner von der Polizei entlassen und muss nun mit einem Strafbefehl rechnen.

Mehr zum Thema:
> Diebe sprengen Zigarettenautomaten
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.