Wer vermisst diesen Ring?

Anzeige

Das Wort "Kuschelbär" ist im Inneren des Ringes eingraviert, der am Sonntag, 23. August, zwischen Wallgang und Mauerstraße gefunden wurde.

Renate und Friedrich Richter haben das Schmuckstück dort auf den Blättern am Boden liegen gesehen. Außer dem Wort "Kuschelbär" ist ein Datum im Inneren des goldenen Rings graviert.

Im Fundbüro abgegeben

Der Ehe- oder Freundschafts-Ring wurde von den Findern im Lüner Fundbüro abgegeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.